Nachrichten zum Thema Mensch

Mit Krebsmittel gefüllte Nanopartikel (blau) haften an roten Blutkörperchen einer Maus (rasterelektronenmikroskopische Aufnahme, koloriert).

Chemotherapie: Rote Blutkörperchen transportieren Krebsmittel in die Lunge

Mit intravenös verabreichten Nanokapseln, die an Erythrozyten angeheftet sind, lassen sich im Tierversuch Wirkstoffe gezielt und effizient gegen Lungenmetastasen einsetzen
Zum Artikel »
Fünf bis zwölf Prozent der Männer erkranken im Laufe ihres Lebens an einer Depression, bei den Frauen sind es 10 bis 25 Prozent.

Entzündungshemmer gegen Depressionen

Entzündungshemmende Medikamente können den Therapieerfolg einer Behandlung mit Antidepressiva verbessern
Zum Artikel »
Computergenerierte 3D-Darstellung eines Influenzavirus mit spiralig gewundenen Ribonukleoproteinen aus RNA und Proteinen im Inneren

Neuer Wirkstoff hemmt Grippeviren

Behandlung erzeugt tödliche Mutationen im Erbgut der Erreger und führt nicht zur Entwicklung resistenter Virenstämme
Zum Artikel »
Neuronen im Gehirn können über Synapsen erregende oder hemmende Signale auf andere Hirnzellen übertragen.

Überaktivität von Hirnzellen verkürzt das Leben

Die verstärkte Produktion des Transkriptionsfaktors REST, der erregende Nervensignale hemmt, könnte eine lebensverlängernde Wirkung haben
Zum Artikel »
Knorpel von Hüft-, Knie- und Fußgelenken unterscheidet sich in der Regenerationsrate der Knorpelproteine.

Gelenkknorpel: Und er regeneriert sich doch

Verstärkung schwacher Regenerationsprozesse im Knorpelgewebe könnte sich als Arthrosetherapie eignen
Zum Artikel »
Malassezia furfur gehört zur normalen Hautflora des Menschen (rasterelektronenmikroskopische Aufnahme).

Bauchspeicheldrüsenkrebs: Pilze verstärken Tumorwachstum

Hefepilze der Gattung Malassezia besiedeln das Organ und lösen Immunreaktionen aus, die die Vermehrung der Krebszellen beschleunigen
Zum Artikel »
Das Kochen war eine der wichtigsten Erfindungen der Menschheit.

Roh oder gekocht: Zubereitung der Nahrung beeinflusst Darmflora

Erhitzte pflanzliche Nahrungsmittel fördern das Wachstum anderer Darmbakterien als der Verzehr von Rohkost – kein Unterschied bei Fleisch
Zum Artikel »
E.coli-Bakterien wandeln sich von der natürlichen Stäbchenform in kugelige und unregelmäßig geformte zellwandlose L-Formen um.

Harnwegsinfektion: Wie die Bakterien sich vor Antibiotika schützen

Erreger von wiederkehrenden Harnwegsinfektionen können sich während einer antibiotischen Behandlung in resistente, zellwandlose L-Formen umwandeln
Zum Artikel »
Städtische Grünanlagen haben einen positiven Einfluss auf das Schlaganfallrisiko.

Schlaganfall: Lärm schadet, Vegetation schützt

Die tägliche Lärmbelastung und die Fläche der Grünanlagen im Wohngebiet, nicht aber der Feinstaubgehalt, beeinflussen möglicherweise den Schweregrad eines ischämischen Schlaganfalls
Zum Artikel »


 

Home | Über uns | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutzerklärung
© Wissenschaft aktuell & Scientec Internet Applications + Media GmbH, Hamburg