Nachrichten zum Thema Mensch

Corona-Viren (blau) in einer Probe des ersten Covid-19-Falls in den USA, aufgenommen mit einem Transmissionselektronenmikroskop.

Corona-Vorhersage fast unberechenbar

Statistische Prognosen von zukünftigen Covid-19-Fallzahlen schwanken extrem stark
Zum Artikel »
Auf kariösen Zähnen sind Streptococcus mutans-Bakterien (grün) umgeben von einem Ring anderer Streptokokkenarten (rot) und einem äußeren Kranz von Bakterien anderer Gattungen (türkis).

Karieserreger kooperieren mit anderen Mundbakterien

Streptococcus mutans-Bakterien ordnen sich zusammen mit Keimen der normalen Mundflora in kuppelartigen Strukturen auf der Zahnoberfläche an und bilden dort Säuren, die die Zahnsubstanz angreifen
Zum Artikel »
Cyanobakterien im Hydrogel eines Pflasters produzieren bei Bestrahlung Sauerstoff durch Photosynthese und beschleunigen damit die Wundheilung.

Bakterienhaltiges Gel beschleunigt Wundheilung

Photosynthetisch aktive Cyanobakterien im Hydrogel eines Pflasters produzieren Sauerstoff, wodurch auch chronische Wunden schneller heilen
Zum Artikel »
Zuckerhaltige Lebensmittel verändern die Aktivität bestimmter Hirnzellen und erzeugen ein verstärktes Verlangen nach Süßem.

Wie das Verlangen nach Süßem wächst

Konsumierter Zucker sendet vom Darm aus Signale über eine Nervenverbindung in den Hirnstamm und aktiviert dort spezielle Neuronen, die das Begehren nach Zucker verstärken
Zum Artikel »
Hoher Salzkonsum lässt nicht nur den Blutdruck steigen, sondern schwächt auch die Abwehr bakterieller Infektionserreger.

Hoher Salzkonsum schwächt Immunabwehr

Stark salzhaltige Kost verringert die Aktivität bestimmter Zellen des angeborenen Immunsystems bei der Bekämpfung bakterieller Krankheitserreger
Zum Artikel »
Zucker oder Süßstoff? Was Süßstoff im Stoffwechsel verursacht, ist nicht abschließend geklärt.

Süßstoffe und Kohlenhydrate – bedenkliche Kombi

Gemeinsam konsumiert verändert sich, wie der Stoffwechsel Zucker verarbeitet
Zum Artikel »
Längsschnitt durch die Dickdarmwand bei Colitis ulcerosa (entzündete Schleimhaut rot gefärbt)

Colitis ulcerosa: Verlust schützender Darmbakterien könnte Krankheitsursache sein

Im gesunden Dickdarm werden Gallensäuren von Mikroben aus der Familie der Ruminokokken chemisch so verändert, dass sie Entzündungen der Darmschleimhaut verhindern
Zum Artikel »
Zumindest für Frauen könnte ein zu langer Mittagsschlaf eher schädlich sein.

Langer Mittagsschlaf – erhöhter Blutdruck

Dauert das tägliche Nickerchen von älteren Frauen länger als 90 Minuten, steigt das Risiko für Bluthochdruck – bei Männern gibt es diesen Zusammenhang nicht
Zum Artikel »


 

Home | Über uns | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutzerklärung
© Wissenschaft aktuell & Scientec Internet Applications + Media GmbH, Hamburg