Nachrichten zum Thema Natur

Forscher simulieren die Geräuschkulisse einer Phantomstraße, indem sie Straßenlärm aus Lautsprechern produzieren.

Warum Vögel Straßen meiden

Ungewöhnliches Freilandexperiment zeigt: Allein der Verkehrslärm einer akustisch simulierten Straße genügt, um die Tiere abzuschrecken
Zum Artikel »

Baby-Austern spüren „good vibrations“ vom Riff

Im Larvenstadium nutzen die Muscheln die typische Geräuschkulisse eines Riffs für die Entscheidung, sich niederzulassen
Zum Artikel »
Rentiere passen das Innere ihrer Augen an die jahreszeitlichen Lichtverhältnisse an.

Der Spiegel im Auge des Rentiers: Farbänderung mit der Jahreszeit

Im Sommer ist der reflektierende Augenhintergrund golden, während er im Winter blau gefärbt ist
Zum Artikel »
Auch Süßwasserseen wie der Gardasee sind mit großen Mengen von Plastik belastet.

Mikropartikel: Schädlicher Plastikmüll sogar im Gardasee

Belastung mit Kunststoffteilchen ist nicht allein ein Problem der Ozeane, sondern trifft auch Süßwasserseen stärker als gedacht
Zum Artikel »
Blick in das Labornest einer Kolonie von Temnothorax albipennis

Ameisen: Schlechte Wohnsituation verstärkt Suche nach neuem Nest

Je geringer die Qualität der Behausung, desto mehr Bewohner einer Kolonie von Felsameisen begeben sich als Kundschafter auf die Suche nach einer besseren Unterkunft
Zum Artikel »
(A) R. pardalis, ein Flugfrosch aus der Familie der Ruderfrösche und (B) S. guttatus, der Schwarzgepunktete Winkerfrosch in ihren natürlichen Lebensräumen

Leben unterm Wasserfall: Wie Frösche sich im Dauerschauer halten

Der Schwarzgepunktete Winkerfrosch haftet mit Zehen, Bauch und Schenkeln sogar noch an nassen Felswänden
Zum Artikel »
Küken eines Kuckucksfinken

Kuckuckseier: Doppelt gemoppelt hält besser

Mehr als ein Fremd-Ei im Nest verunsichert die Wirtsvögel und sie scheuen eher davor zurück, potenziell parasitäre Eier aus dem Netz zu werfen
Zum Artikel »
Ausgegraben: Ein Regenwurm im Sommerschlaf

Sommerschlaf: Wie lange Regenwürmer ohne Regen auskommen

Laborexperimente mit dem Kleinen Wiesenwurm zeigen, dass die Tiere wochenlang andauernde Trockenheit überleben können
Zum Artikel »
Blauwal an der Wasseroberfläche

Was Ohrenschmalz über Blauwale verrät

Der Ohrpfropf erlaubt Rückschlüsse auf viele Lebensdetails eines Meeressäugers – etwa auf Alter, Stress- und Schadstoffbelastung
Zum Artikel »
Dreidimensionale Karte des Unterwasservulkans namens Tamu Massiv

Nordwest-Pazifik: Geologen entdecken unter Wasser den größten Vulkan der Erde

Tamu Massiv erstreckt sich über eine Fläche von der Größe Polens und zählt zu den größten Vulkanen des Sonnensystems
Zum Artikel »
Junger Schreikranich auf seinem ersten Herbstzug

Vogelzug: Lernen von den Alten

Schreikraniche folgen erfahrenen Artgenossen und werden von Jahr zu Jahr besser darin, auf der kürzesten Route zu bleiben
Zum Artikel »
In Kuhfladen lebende Dungkäfer verändern die Freisetzung klimaschädlicher Gase.

Kuhfladen: Käfer verringern Freisetzung von Treibhausgas

Indem sie den Kuhmist durchwühlen, bewirken die Insekten, dass methanbildende Mikroben durch Kontakt mit Sauerstoff absterben
Zum Artikel »
Wölfe heulen mehr, wenn ein ihnen nahe stehendes Rudelmitglied von der Gruppe getrennt ist.

Bei Trennung vom Rudel: Wölfe heulen aus Freundschaft

Verhältnis zu einem fehlenden Rudelmitglied bestimmt, wie viel ein Wolf heult, wenn ein Tier von der Gruppe getrennt wird
Zum Artikel »
Sonnenuntergang über dem Ökosystem Nordsee

Interdisziplinäre Barrieren bremsen Umweltforschung

Probleme in der Zusammenarbeit zwischen Fachbereichen und Institutionen schwerwiegender als zwischen einzelnen Wissenschaftlern
Zum Artikel »
Salzsee bei Larnaka mit Hala Sultan Tekke Moschee im Hintergrund

Wie der Klimawandel in der späten Bronzezeit Kulturen zerstörte

Im östlichen Mittelmeer löste die Veränderung des Klimas eine Kette von Ereignissen aus, an deren Ende ganze Zivilisationen zerbrachen
Zum Artikel »
Mit seinem Hörorgan könnte der Blaue Morphofalter (Morpho peleides) heranfliegende Vögel wahrnehmen.

Hören Schmetterlinge den Feind?

Der Hörbereich einiger Insekten würde es ermöglichen, Fluggeräusche anfliegender Vögel wahrzunehmen
Zum Artikel »
3D-Proteinstruktur

Vier Milliarden Jahre alte Proteine in Labor rekonstruiert

Biochemiker analysieren den Aufbau von „Protein-Fossilien“ per Kristallstrukturanalyse
Zum Artikel »
Megaconus

„Ur-Ur-Uronkel“ der heutigen Säugetiere entdeckt

165 Millionen Jahre altes Fossil zeigt bereits Abdrücke eines Fells und andere Charakteristika moderner Arten
Zum Artikel »
Das Schiff Lady Elisabeth im Aurlandsfjord. Die Wissenschaftler verfolgten die Bewegung der Mastspitze (Kreis) während der Resonanzwellen.

Erdbeben vor Japan ließ Norwegens Fjorde erzittern

Analyse von Handyaufnahmen zeigt: Das verheerende Erdbeben vor Japan 2011 führte sogar in norwegischen Fjorden zu Wellen mit bis 1,5 Metern Höhe
Zum Artikel »


 

Home | Über uns | Kontakt | AGB | Impressum
© Wissenschaft aktuell & Scientec Internet Applications + Media GmbH, Hamburg