Nachrichten zum Thema Mensch

Haferflocken enthalten einen großen Anteil an löslichen Ballaststoffen.

Optimierter Ballaststoff gegen Übergewicht

Aus chemisch veränderten Polysacchariden produzieren Bakterien verstärkt ein Gärprodukt, das zwei Sättigungshormone freisetzt und die Fettspeicherung hemmt
Zum Artikel »
In der Schwangerschaft verstärken sich Ekelgefühle und Anfälle von Übelkeit.

Wenn’s ein Junge wird: Verstärkter Ekel in der Schwangerschaft

Wenn sich ein männlicher Fötus entwickelt, sind Frauen in den ersten sechs Monaten anfälliger für Ekelgefühle und Übelkeit als bei weiblichem Nachwuchs
Zum Artikel »
Eine akute Infektion mit Herpes simplex-Viren äußert sich meist in Form von Lippenbläschen.

Neue Therapie hält Herpesviren in Schach

Ein gegen Depressionen zugelassenes Medikament verhindert bei Tieren die Reaktivierung der Erreger
Zum Artikel »
Nicht rund um die Uhr zu schlemmen, lässt Mäuse schlank werden und bleiben.

Essenszeiten doch entscheidend?

Zumindest bei Mäusen verringert sich das Körpergewicht, wenn sie nur zwölf Stunden täglich Zugang zum Futter haben
Zum Artikel »
Vielen psychischen Störungen liegen defekte Gene oder gestörte Hirnfunktionen zugrunde.

Therapie psychischer Störungen: Schadet die Kenntnis biologischer Ursachen?

Wenn die Symptome eines Patienten genetisch oder neurobiologisch erklärt werden, verringert sich das Mitgefühl des Therapeuten
Zum Artikel »
Lächeln ist ein angeborenes Verhalten aller Menschen.

Warum wir lächeln

Der wichtigste Auslöser für die angeborene, unwillkürliche Mimik ist nicht die eigene Emotion, sondern die Kommunikation mit anderen Menschen
Zum Artikel »
Eine Sichel über der Kehle sollte diese Frau davon abhalten, ihrem Grab zu entsteigen.

Mein Nachbar der Vampir

Skelette von polnischem Friedhof zeigen: Menschen, die mit Vorsichtsmaßnahmen gegen Wiedergänger bestattet wurden, waren nicht etwa Fremde, sondern stammten aus der Gegend
Zum Artikel »
Die amerikanische Hirschzecke (Ixodes scapularis), ein Überträger der Lyme-Borreliose, verfügt über ein ursprünglich bakterielles Toxin-Gen.

Evolution: Viele Tiere machen sich ein Gen aus Bakterien zunutze

Durch horizontalen Gentransfer in das Erbgut eingebautes Toxin-Gen unterstützt die Abwehr von Infektionen
Zum Artikel »
Im Alter fällt es mitunter schwerer als in jungen Jahren, sich zu konzentrieren.

Klangtraining gegen Zerstreutheit

Spezielles Hirntraining mit Tönen könnte im Alter helfen, sich weniger leicht ablenken zu lassen und wieder besser zu konzentrieren
Zum Artikel »
Den größten Teil des Vtamin D-Bedarfs deckt der Körper durch Eigenproduktion in der sonnenbeschienenen Haut.

Fast bewiesen: Niedriger Vitamin D-Spiegel verkürzt Lebenszeit

Für Menschen mit defekten Vitamin D-Genen steigt die Sterbewahrscheinlichkeit insgesamt, sowie das spezielle Risiko, an Krebs zu sterben
Zum Artikel »


 

Home | Über uns | Kontakt | AGB | Impressum
© Wissenschaft aktuell & Scientec Internet Applications + Media GmbH, Hamburg