Nachrichten zum Thema Mensch

Eine Mutter vom Jäger-und-Sammler-Volk der Pumé in Venezuela

Evolution des Menschen: Kinderfürsorge erfolgt im Team

Kooperatives Verhalten innerhalb der Gruppe entlastete die Mütter und steigerte die Vermehrungsrate der frühen Menschen
Zum Artikel »
Die Ständige Impfkommission am Robert-Koch-Institut empfiehlt Masernimpfungen ab dem zwölften Lebensmonat.

Warum die Masernimpfung nicht nur vor Masern schützt

Epidemiologische Daten bestätigen, dass eine Masernerkrankung zu einem „Gedächtnisverlust“ des Immunsystems führt, der zwei bis drei Jahre anhält
Zum Artikel »
Neben multiresistenten Staphylokokken zählen Clostridium difficile-Bakterien zu den häufigsten und gefährlichsten Hospitalkeimen.

Cocktail aus Bakteriensporen schützt vor Darminfektion mit Clostridium difficile

Besiedlung des Darms mit harmloser Variante des Krankenhauskeims hilft bei häufig wiederkehrender Darmentzündung
Zum Artikel »
Wie hoch das Risiko für Schlafwandeln ist, hängt stark von den Genen ab.

Schlafwandeln liegt in der Familie

Das Risiko von Schlafstörungen wie Somnambulismus und Nachtangst im Kindesalter hängt maßgeblich von Genen der Eltern ab
Zum Artikel »
Ein Harnwegsinfekt erfolgt meist aufsteigend über die Harnröhre, breitet sich in der Blase aus und kann über die Harnleiter bis in die Nieren vordringen.

Neuartige Therapie von Harnwegsinfektionen: Wirkstoff verstärkt Immunabwehr

Die Aktivierung des angeborenen Immunsystems erschwert bei Mäusen die Infektion von Blase und Nieren durch E. coli-Bakterien
Zum Artikel »
Mobbing kann der Psyche nachhaltig schaden.

Mobbing: Spätfolgen für die Psyche ernster als nach Misshandlung

Junge Erwachsene, die als Kinder gemobbt wurden, leiden häufiger unter psychischen Problemen als Altersgenossen, die als Kind von Erwachsenen körperlich misshandelt wurden
Zum Artikel »
Ein Zwillingspaar präsentiert die Versuchsanordnung. An der vorliegenden Studie nahmen allerdings nur ältere Frauen teil.

Süßes Blut: Attraktivität für Stechmücken ist angeboren

Zwillingsstudie zeigt, dass die Anziehungskraft eines Menschen für die Blutsauger auf genetischen Merkmalen beruht
Zum Artikel »
Fortsätze von Oligodendrozyten (Mitte) bilden die Myelinscheide um Nervenfasern.

Multiple Sklerose: Angeregte Stammzellen reparieren Schäden

Zwei für Hautkrankheiten zugelassene Medikamente aktivieren Selbstheilungskräfte bei Mäusen und in Kulturen menschlicher Zellen
Zum Artikel »
Rauchen - auch wenn es nur wenige Zigaretten am Tag sind - erhöht das Risiko für Lungenkrebs.

Rauchen: Gesundheitsgefahr nach wie vor häufig unterschätzt

Sogar manche Nichtraucher halten wenige Zigaretten am Tag für unbedenklich
Zum Artikel »
Mitglieder eines Stammes in Papua-Neuguinea bereiten eine Mahlzeit.

Wie westliche Lebensweise die Darmflora verändert

Hygieneregeln bieten Schutz gegen Infektionen, verringern aber auch das Artenspektrum der Darmbakterien und begünstigen dadurch chronische Erkrankungen
Zum Artikel »


 

Home | Über uns | Kontakt | AGB | Impressum
© Wissenschaft aktuell & Scientec Internet Applications + Media GmbH, Hamburg