Nachrichten zum Thema Mensch

Rauchen - auch wenn es nur wenige Zigaretten am Tag sind - erhöht das Risiko für Lungenkrebs.

Rauchen: Gesundheitsgefahr nach wie vor häufig unterschätzt

Sogar manche Nichtraucher halten wenige Zigaretten am Tag für unbedenklich
Zum Artikel »
Mitglieder eines Stammes in Papua-Neuguinea bereiten eine Mahlzeit.

Wie westliche Lebensweise die Darmflora verändert

Hygieneregeln bieten Schutz gegen Infektionen, verringern aber auch das Artenspektrum der Darmbakterien und begünstigen dadurch chronische Erkrankungen
Zum Artikel »
Paracetamol ist ein frei verkäufliches Medikament mit schmerzlindernder und fiebersenkender Wirkung.

Paracetamol dämpft Schmerz - und Emotionen

Nach Einnahme des Medikaments werden sowohl positive als auch negative Gefühle weniger stark empfunden
Zum Artikel »
Künstlerische Darstellung eines Norovirus-Partikels

Durchfallerreger: Übertragung von Noroviren zwischen Mensch und Hund ist möglich

Indirekte Hinweise bestätigen, dass sich auch Hunde mit dem menschlichen Virustyp infizieren können – Ansteckung von Menschen durch Hundekot noch nicht erwiesen
Zum Artikel »
Für manche Jugendliche ist Alkohol verführerisch.

Wenn Kinder nur mal am Weinchen nippen

US-Statistik: Wer bei den Eltern Alkohol kosten darf, greift als Teenager eher zu einem Drink oder trinkt sogar exzessiv
Zum Artikel »
Meningokokken (Neisseria meningitidis) besiedeln auch die Schleimhäute von gesunden Menschen.

Meningokokken: Verwandte Bakterien als vorbeugende Arznei

Die Verabreichung harmloser Keime über Nasentropfen verdrängt Erreger einer Hirnhautentzündung in Nase und Rachen und senkt das Risiko einer Übertragung
Zum Artikel »
Ein Nierenzellkarzinom (rechts) bleibt lange Zeit unbemerkt.

Urintest auf Nierenkrebs

Stark erhöhte Konzentration zweier Proteine weist zuverlässig auf ein Nierenzellkarzinom hin – auch schon im Frühstadium der Krankheit
Zum Artikel »
Bei der Alzheimer-Demenz bilden sich Ablagerungen aus Beta-Amyloid (weiß) zwischen den Hirnzellen.

Mit Ultraschall gegen Alzheimer

Die nicht invasive Behandlung beseitigt bei Mäusen krankheitstypische Ablagerungen im Gehirn und verbessert die Gedächtnisleistung
Zum Artikel »
Eine große Zahl aktiv beweglicher Spermien in der Samenflüssigkeit sind ein Kennzeichen männlicher Fruchtbarkeit.

Männliche Fruchtbarkeit: Auch starke körperliche Arbeitsbelastung könnte schaden

Männer mit anstrengender beruflicher Tätigkeit, Bluthochdruck oder regelmäßiger Medikamenteneinnahme haben eine geringere Spermaqualität als andere
Zum Artikel »
Narzissten glauben, sie sind einfach besser als andere.

Zu viel Lob im Elternhaus: Wie Narzissmus entsteht

Wer sein Kind überschätzt, begünstigt die Entwicklung einer narzisstischen Persönlichkeit – emotionale Wärme dagegen stärkt das Selbstwertgefühl
Zum Artikel »


 

Home | Über uns | Kontakt | AGB | Impressum
© Wissenschaft aktuell & Scientec Internet Applications + Media GmbH, Hamburg