Nachrichten zum Thema Mensch

Der nordamerikanische Grizzlybär (Ursus arctos horribilis) hält etwa ein halbes Jahr Winterruhe.

Selbstheilender Diabetes: Fette Grizzlybären sind nur vorübergehend zuckerkrank

Forscher wollen ungewöhnlichen Regulationsmechanismus des Stoffwechsels aufklären, um neue Therapien zu entwickeln
Zum Artikel »
Einer Hypothese zufolge ließe sich der Geruchssinn des Menschen verbessern, indem hemmende Einflüsse des Gehirns blockiert werden.

Geringer Alkoholspiegel verbessert den Geruchssinn

Alkohol verändert bestimmte Hirnaktivitäten so, dass Hirnzellen aktiviert werden, die Geruchssignale verarbeiten
Zum Artikel »

Seelische Gesundheit bei Dialyse-Patienten

Depression und Schmerz stehen im Zusammenhang mit Behandlungserfolgen bei chronischem Nierenversagen
Zum Artikel »
Modernste Techniken der DNA-Analyse ermöglichen es, die Gesamtzahl der Mikrobenarten im Darm zu ermitteln.

Ernährung beeinflusst Darmflora – aber bei Männern anders als bei Frauen

Bei Fischen, Mäusen und Menschen hängt es vom Geschlecht ab, wie sich die Nahrung auf das Wachstum einzelner Darmkeime auswirkt
Zum Artikel »
Hochprozentiges gemixt mit Energydrinks macht Lust auf Mehr.

Beliebte aber brisante Mischung

Mix aus Hochprozentigem und Energydrink verführt zum Weitertrinken
Zum Artikel »
Etwa 2000 Jahre altes Skelett eines jungen Mannes aus einem Grab am Fundort Al Khiday

Prähistorischer Zahnstein gibt Aufschluss über Pflanzenkost

Schon vor der Entwicklung des Ackerbaus nutzten Steinzeitmenschen verschiedene Pflanzen - wahrscheinlich nicht nur als Nahrung, sondern auch als Heil- oder Würzmittel
Zum Artikel »
Weiße Flecken im Fell und schlappe Ohren sind typische Domestikationsmerkmale verschiedener Haustiere.

Warum viele Haustiere Schlappohren haben

Im Verlauf der Züchtung könnten veränderte Eigenschaften von Stammzellen die Wildtiere zahm gemacht und gleichzeitig bestimmte körperliche Merkmale beeinflusst haben
Zum Artikel »
Ein Hexenschuss äußert sich in plötzlich auftretenden Schmerzen im Lendenwirbelbereich.

Hexenschuss: Das Wetter ist nicht schuld

Plötzlich auftretende Rückenschmerzen stehen in keinem Zusammenhang mit Luftfeuchtigkeit und Außentemperatur
Zum Artikel »
Je nach Tageszeit einer Blutabnahme verändern sich die gemessenen Blutwerte.

Schlafentzug verändert Blutwerte

Der Anstieg des Blutspiegels bestimmter Stoffwechselprodukte könnte für die antidepressive Wirkung von Schlafentzug verantwortlich sein
Zum Artikel »
Stechmücken der Gattung Anopheles übertragen die Malaria-Erreger beim Blutsaugen.

Malaria: Infektion verändert Körpergeruch

Infizierte Mäuse setzen verstärkt Duftstoffe frei, die Stechmücken anlocken, welche die Krankheitserreger auf den nächsten Wirt übertragen
Zum Artikel »


 

Home | Über uns | Kontakt | AGB | Impressum
© Wissenschaft aktuell & Scientec Internet Applications + Media GmbH, Hamburg