Nachrichten zum Thema Mensch

Eine bestimmte Variante des Karieserregers Streptococcus mutans kann Hirnblutungen auslösen und so einen Schlaganfall verursachen.

Wie Karieserreger Hirnblutungen verursachen

Eine Variante des Mundkeims Streptococcus mutans kann sich an die Wände von Arterien anheften und Blutgefäße im Gehirn zum Platzen bringen
Zum Artikel »
Lauftraining hemmt das Tumorwachstum bei Mäusen beträchtlich und wird auch unterstützend zur Krebstherapie bei Patienten eingesetzt.

Laufen gegen den Krebs: Wie Sport das Tumorwachstum hemmt

Der bei körperlichem Training erhöhte Adrenalinspiegel und ein Botenstoff aus den Muskeln aktivieren Immunzellen, die das Wachstum von Tumoren bremsen
Zum Artikel »
In den Industrieländern ist Alkoholmissbrauch die Hauptursache einer Leberzirrhose.

Alkoholmissbrauch: Darmbakterien verstärken Leberschäden

Starker Alkoholkonsum verhindert die normale Begrenzung der Keimzahl im Dünndarm, so dass Mikroben in die Leber gelangen können
Zum Artikel »
Eine Erkältung ist ein Faktor, der Asthmabeschwerden verstärkt.

Asthma: Warum die Beschwerden immer nach den Schulferien zunehmen

Bei Schulbeginn werden verstärkt Erkältungsviren zwischen den Kindern übertragen, was zu Infektionen führt, die die Asthmasymptome verschlimmern
Zum Artikel »
Grade bei Sportarten mit heftigem Körperkontakt kann das Gehirn schnell einen Stoß bekommen.

Gehirnerschütterung – Ruhe danach extrem wichtig

Studie an Mäusen belegt: Nach einigen Tagen erholt sich das Gehirn von selbst wieder, doch wenn es wiederholt erschüttert wird, nimmt es dauerhaft Schaden
Zum Artikel »
Jederzeit verfügbare Speisen und Getränke lassen auch im Aktivurlaub das Körpergewicht steigen.

Bleibendes Mitbringsel: Im Urlaub steigt das Körpergewicht

Die nach ein bis drei Wochen erreichte leichte Gewichtszunahme bleibt mindestens sechs Wochen, möglicherweise sogar dauerhaft bestehen
Zum Artikel »
Die Metastase eines Brustkrebstumors im Lungengewebe (blau) besteht aus einem Gemisch von rot und grün fluoreszierenden Typen von Krebszellen.

Metastasen: Krebszellen wandern nicht allein

Verbände aus genetisch unterschiedlichen, aus einem Tumor abgelösten Zellen können effektiver Metastasen bilden als einzelne Tumorzellen
Zum Artikel »
Sport ist unbestritten gesund - sehr viel bringt allerdings nicht viel, wenn es um Gewichtsreduktion geht.

Abnehmen: Zu viel Bewegung hilft nicht

Bei zu starker körperlicher Aktivität passt sich der Körper an die erhöhten Anforderungen an und verbraucht weniger Kalorien als erwartet
Zum Artikel »
Heidelbeeren und Erdbeeren enthalten besonders viele Anthocyane.

Langzeitstudie legt nahe: Flavonoide in Obst und Gemüse drosseln Gewichtszunahme

Ein hoher Konsum dieser gelben, roten oder violetten Pflanzenstoffe könnte helfen, das Risiko für Fettleibigkeit zu senken
Zum Artikel »
Beta-Amyloid-Ablagerungen (orange) zwischen den Hirnzellen sind ein typisches Merkmal der Alzheimer-Demenz.

Mit Krebsmittel gegen Alzheimer

Eine bisher nur zur Krebsbehandlung eingesetzte Immuntherapie beseitigt im Tierversuch Ablagerungen im Gehirn und verbessert die Gedächtnisleistung
Zum Artikel »


 

Home | Über uns | Kontakt | AGB | Impressum
© Wissenschaft aktuell & Scientec Internet Applications + Media GmbH, Hamburg