Nachrichten zum Thema Mensch

Rekonstruktion eines Neandertalers (Neanderthal Museum, Mettmann)

Fossiler Kot beweist: Neandertaler nutzten auch pflanzliche Nahrung

Ergebnisse von chemischen Analysen widersprechen der Vorstellung vom reinen Fleischesser
Zum Artikel »
Ein Kinderzimmer ohne Fernseher kann zu einer ausreichenden Schlafdauer beitragen.

Kinder mit Schlafmangel häufiger übergewichtig

Indem Eltern mit einfachen Erziehungsmaßnahmen für eine ausreichende Schlafdauer sorgen, könnten sie zu einem normalen Körpergewicht beitragen
Zum Artikel »
Die Dichte der Muskelfasern bei alten Mäusen (links) lässt sich durch Oxytocin-Injektionen erhöhen (rechts). Die Bilder zeigen gefärbte Gewebeschnitte der Wadenmuskulatur.

Oxytocin: Liebeshormon mit Anti-Aging-Effekt

Eine Behandlung mit dem natürlichen Botenstoff bremst bei Mäusen den altersbedingten Muskelschwund
Zum Artikel »
Das Bakterium Helicobacter pylori ist in der Lage, im sauren Milieu des Magens zu überleben.

Helicobacter pylori: Schützt der Magenkeim vor Übergewicht?

Industrieländer haben einen umso geringeren Anteil an übergewichtigen und fettleibigen Menschen je höher die Infektionsrate ist
Zum Artikel »
Schon eine geringfügige Veränderung im Erbgut kann den Pigmentgehalt der Haare verringern.

Genschalter für blondes Haar entdeckt

Der Austausch eines einzigen DNA-Bausteins an einer bestimmten Stelle des Erbguts beeinflusst, ob das Haar hell oder dunkel wird
Zum Artikel »
Moderate Bewegung im Alter hilft Senioren, länger selbständig zu bleiben.

Studie Bestätigt: Bewegung hält Senioren länger fit

Moderate körperliche Aktivität verbessert Mobilität und Selbständigkeit im Alter - sogar wenn erst spät damit begonnen wird
Zum Artikel »
Modell des Schmerzrezeptors TRPV1 in einer Zellmembran

Blockierter Schmerz – längeres Leben

Genetisch veränderte Mäuse, denen ein bestimmter Schmerzrezeptor fehlt, altern langsamer und bleiben gesünder
Zum Artikel »
Bakterien, die aus dem Darm (unten) in das Blut gelangt sind, gelangen über die Pfortader (oben, blau) in die Leber (links oben), wo sie von Fresszellen eliminiert werden (Abbildung aus: Gray's Anatomy of the Human Body, 1918)

Leber hält Darmbakterien in Schach

Doppelte Firewall: Versagt die Barrierefunktion der Darmwand, eliminieren Immunzellen in der Leber Darmkeime, die ins Blut gelangt sind
Zum Artikel »
Eine Infektion mit dem Darmbakterium Escherichia coli ist die häufigste Ursache von Blasenentzündungen.

Schmerzmittel hilft bei hartnäckigen Blaseninfektionen

Ein entzündungshemmendes Medikament wie Ibuprofen verhindert, dass Immunzellen die Blasenwand schädigen und dadurch erneute Infektionen begünstigen
Zum Artikel »
Das Sperma eines zeugungsfähigen Mannes enthält eine hohe Zahl schnell beweglicher, nicht deformierter Spermien.

Unfruchtbare Männer sterben früher

Eine gestörte Spermienproduktion könnte ein Hinweis auf eine lebensverkürzende chronische Krankheit sein
Zum Artikel »


 

Home | Über uns | Kontakt | AGB | Impressum
© Wissenschaft aktuell & Scientec Internet Applications + Media GmbH, Hamburg