Wo liegt der Ursprung der europäischen Juden?

Eine neue Studie hat sich mit Hilfe von Genanalysen auf Spurensuche begeben
Ein jüdischer Mann beim Gebet
© Tzipi, Creative Commons-Lizenz 3.0 Unported (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de)

Kaum eine andere Gruppe ist so eingehend auf ihre geographische Herkunft hin untersucht worden, wie die europäischen Juden. Dennoch konkurrieren nach wie vor unterschiedliche Theorien miteinander, die den Weg der heute in Europa lebenden Juden bis zu ihren Ursprüngen nachzuzeichnen versuchen. Eine im Wissenschaftsblatt „Genome Biology and Evolution“ veröffentlichte Studie bekräftigt nun die bereits in der sogenannten „Chasaren-Hypothese“ formulierte Annahme, das Genom der jüdischen Bevölkerung Osteuropas setze sich aus kaukasischen, europäischen und semitischen Anteilen zusammen. Mithilfe von Genanalysen konnten die an der Studie beteiligten amerikanischen Forscher jedoch erstmals genauer angeben, in welchem Umfang diese unterschiedlichen Herkunftsgruppen Einfluss auf die heutige jüdische Bevölkerung Osteuropas genommen haben. ...



 

Home | Über uns | Kontakt | AGB | Impressum
© Wissenschaft aktuell & Scientec Internet Applications + Media GmbH, Hamburg