Prostatakrebs: Neuer Bluttest sagt Erfolg von Chemotherapie voraus

Die Tumorzellzahl in einer Blutprobe lässt Rückschlüsse auf die Überlebenszeit des Patienten zu
Sutton (Großbritannien) - Bei einer Krebstherapie ist es hilfreich, frühzeitig zu erkennen, ob die Behandlung überhaupt wirksam ist. Je nachdem lässt sich dann die Dosis eines Medikaments erhöhen oder die Art der Therapie ganz ändern. Jetzt hat sich ein neuer Bluttest als sehr dabei erweisen, den Erfolg einer Chemotherapie bei Patienten mit aggressiven Prostatatumoren vorauszusagen. Dies berichtet ein internationales Team von Medizinern. Im Test wird die Zahl der Krebszellen in einer Blutprobe ermittelt. Je höher der Wert, desto geringer war im Nachhinein die Überlebenszeit des Patienten. Der Bluttest soll nun auch zur Kontrolle des Behandlungsverlaufs bei Brust- und Darmkrebs eingesetzt werden, schreiben die Forscher im Fachblatt "Clinical Cancer Research".

"Der einfache Bluttest könnte es uns erlauben, die Krebsbehandlung so anzupassen, dass sie dem Patienten den größten Nutzen bringt. Wir hoffen, dadurch die Überlebenschance für Patienten mit metastasierendem Prostatakrebs verbessern zu können", sagt Johann de Bono vom Institute of Cancer Research in Sutton. An der in Europa und den USA durchgeführten Studie nahmen 231 Patienten mit Prostatakrebs teil, bei denen sich bereits Metastasen gebildet hatten. Während der Chemotherapie wurde monatlich eine Blutprobe entnommen und der Gehalt an "zirkulierenden Tumorzellen" ermittelt. Das sind Krebszellen, die sich aus dem Tumorgewebe gelöst haben und in das Blut gelangt sind. Mehr als fünf Tumorzellen in 7,5 Milliliter sprachen für eine schlechte Prognose mit einer mittleren Überlebenszeit von 11,5 Monaten. War die Tumorzellzahl geringer, stieg die verbleibende Lebensdauer auf durchschnittlich 21,7 Monate an. Diese Aussagen waren zuverlässiger als die parallel ermittelten PSA-Werte, die den Gehalt an prostataspezifischem Antigen im Blut angeben.

Clinical Cancer Research
Quelle: "Circulating Tumor Cells Predict Survival Benefit from Treatment in Metastatic Castration-Resistant Prostate Cancer", Johann S. de Bono et al., Clinical Cancer Research, Vol. 14, p. 6302 (2008), doi: 10.1158/1078-0432.CCR-08-0872


 

Home | Über uns | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutzerklšrung
© Wissenschaft aktuell & Scientec Internet Applications + Media GmbH, Hamburg