Früher Öko-Fischfang im Pazifik

Hawaiianer betrieben im Gegensatz zu anderen Regionen schon vor Jahrhunderten nachhaltige Fischerei
Empfindliches Öko-System: Korallenriff
© Dirk Förger

Intakte Ökosysteme im Meer sind unter anderem davon abhängig, dass sie nicht zu sehr durch die Fischerei-Industrie belastet werden. Erstmals haben jetzt US-Wissenschaftler erforscht, wie sich der Fischfang in zwei unterschiedlichen Regionen über sieben Jahrhunderte ausgewirkt hat. Dabei fanden sie heraus, dass Fischerei sowohl hochproduktiv als auch umweltschonend sein kann, wenn sie effektiv gemanaged wird, heißt es im Fachjournal „Fish and Fisheries“. Das belegen historische Quellen, die zwischen den beiden verglichenen Regionen, den Korallenriffen vor Hawaii und den Florida Keys, erhebliche Unterschiede nachweisen. ...



 

Home | Über uns | Kontakt | AGB | Impressum
© Wissenschaft aktuell & Scientec Internet Applications + Media GmbH, Hamburg