Nachrichten zum Thema Geschichte

Römische Latrine in der antiken Stadt Lepcis Magna, Libyen

Badekultur der alten Römer förderte Übertragung von Darmparasiten

Mangelnde Hygiene in Bädern, aber auch organische Düngung und eine spezielle Würzsauce könnten Infektionen durch Wurmeier und Amöben begünstigt haben
Zum Artikel »
Unlesbar? - Verkohlte Papyrus-Rolle (Herc.Paris.4, etwa fünf Zentimeter hoch), die in einer Bibliothek im zerstörten Herculaneum gefunden und nun teilweise entziffert wurde.

Verkohlte Papyrus-Rollen mit Röntgenlicht lesen

Beim Ausbruch des Vesuvs wurden die Schriftstücke vor 2000 Jahren fast vernichtet. Forscher hoffen nun auf bisher unbekannte altgriechische Texte
Zum Artikel »
Ein reich geschmückter Maya-Herrscher spricht offenbar mit seinem Spiegel – die Logogramme im Bild unterstreichen dies. Die Darstellung schmückt auch Sarah Jacksons Buch „Politics of the Maya Court“.

Die Maya hätten Facebook verstanden

Archäologen entdecken Ähnlichkeiten zwischen modernen Medien und der Sicht der frühen Hochkultur auf die materielle Welt
Zum Artikel »
Grab des Malta-Kindes, nachgezeichnet von dem Entdecker Michail Gerasimov (1935), mit Fotos der Grabbeigaben

Im Westen was Neues: Amerikanische Ureinwohner haben bunte Ahnengalerie

Vorfahren amerikanischer Indigener stammen nicht nur aus Ostasien, sondern auch aus Europa und Eurasien
Zum Artikel »
Graffiti: Worte an den Wänden von Großstädten

Wortwahl in der Literatur belegt Egozentrik von Stadtbewohnern

Psychologin untersucht mehr als eine Million US-Bücher der vergangenen 200 Jahre auf die Verwendung von Begriffen
Zum Artikel »
Vergrößerung eines Korns von wilder Gerste aus dem Zagros-Gebirge

Wo die Wiege der Landwirtschaft stand

Ausgrabungen im Westen des Irans zeigen, dass sich die Landwirtschaft nicht an einem, sondern vielen Orten entwickelt hat
Zum Artikel »
Ausgrabungen in Ceibal, Guatemala

Maya-Zivilisation entstand durch komplexen Austausch mit anderen Völkern

Die mittelamerikanische Hochkultur entwickelte sich vermutlich anders als bisher gedacht
Zum Artikel »

Weniger Emotionen, mehr Angst: Das Buch als Spiegel unserer Zeit

In der Literatur der vergangenen Jahrzehnte nehmen Gefühlsäußerungen ab - nur Worte, die Angst ausdrücken, gewinnen an Raum
Zum Artikel »
Ein Straßenschild auf Korsika: Korsisch ist ein Dialekt der Italoromania. Die nördlichen Dialekte sind mit dem toskanischen Italienisch, die südlichen mit  nordsardischen Dialekten verwandt

Zurück zu den Wurzeln: Per Computer auf der Suche nach den Ursprachen

Ein neues automatisiertes System könnte Linguisten helfen, die Urformen moderner Sprachen zu rekonstruieren
Zum Artikel »
Ein jüdischer Mann beim Gebet

Wo liegt der Ursprung der europäischen Juden?

Eine neue Studie hat sich mit Hilfe von Genanalysen auf Spurensuche begeben
Zum Artikel »
“La Doncella”, die “Maid” – eine von drei Mumien, die als “Kinder von Llullallaico” in den peruanischen Anden entdeckt wurden

Inka-Mumien: Todesursache Lungenentzündung?

Erstmals kann neue Methode der Eiweißanalyse nach 500 Jahren zeigen, dass eine Bakterieninfektion zum Todeszeitpunkt aktiv war
Zum Artikel »
Viele Raucher scheinen auch bedenklich große Mengen an  Alkohol zu trinken.

Raucher-Hotline könnte auch potenziellen Alkoholikern helfen

Knapp ein Viertel der Anrufer bei einem New Yorker Beratungsdienst schilderte bedenkliche Trinkgewohnheiten
Zum Artikel »
Mitochondrien-DNS

Die Wiege der Amerikaner stand im Süden Sibiriens

Das Altai-Gebirge soll Ausgangspunkt der Ureinwohner gewesen sein, die Amerika besiedelten
Zum Artikel »
Gefäß aus der klassischen Maya-Periode enthält nachweisbare Spuren von Tabak.

Beweis im Topf: Die Maya nutzten Tabak

Physikalische Analysen eines Gefäßes belegen erstmals den Tabakgebrauch der mittelamerikanischen Hochkultur
Zum Artikel »
Staaten mit starken (rot), schwächeren (blau) oder gar keinen El Niño-Folgen

Doppelt so viele Bürgerkriege in El Niño-Jahren

Forscher sehen Zusammenhang zwischen Klima-Phänomen und Gewalt-Konflikten – Vorwarnung für politische Krisen möglich
Zum Artikel »
Laufband statt Schlachtfeld - der Energieaufwand der geharnischten Probanden soll dem eines mittelalterlichen Ritters vergleichbar sein.

Ritter hatten es schwer

Erstmals gemessen: Die Rüstung im Kampf hinderte die Beweglichkeit und kostete wesentlich mehr Kraft als vergleichbare Lasten
Zum Artikel »

Bomber-Geschwader kühlten Englands Lüfte

Meteorologen analysieren Einfluss von Kondensstreifen auf das Wetter während des 2. Weltkriegs
Zum Artikel »


 

Home | Über uns | Kontakt | AGB | Impressum
© Wissenschaft aktuell & Scientec Internet Applications + Media GmbH, Hamburg