Wachtelmütter suchen die perfekte Tarnung fürs Ei

Die Hühnervögel suchen sich einen Untergrund aus, der das Gelege möglichst gut kaschiert
Japanische Wachteln suchen sich für ihr Gelege gezielt ein Plätzchen, auf dem die Eier besonders gut getarnt sind.
© Lovell et al., Current Biology

Eine möglichst gute Tarnung kann den Unterschied zwischen Leben und Tod ausmachen – insbesondere wenn es um den Schutz des noch wehrlosen Nachwuchses vor möglichen Fressfeinden geht. Auch manche Wachtelmütter nutzen ausgeklügelte Tarnstrategien: Sie legen ihre Eier bevorzugt in einer Umgebung ab, in der das Gelege optisch hervorragend mit dem Untergrund verschmilzt und so besonders schwer zu entdecken ist. Das haben britische Biologen bei der Japanischen Wachtel beobachtet, wie sie im Fachblatt „Current Biology” berichten. Die Farbgebung der Eier dieser Wachteln variiert deutlich von Weibchen zu Weibchen. Offenbar kennt ein Weibchen die charakteristische Färbung seiner Eier und sucht sich einen passenden Legeplatz aus, der die Tarnfärbung noch optimiert, zeigen Verhaltensexperimente der Forscher. ...



 

Home | Über uns | Kontakt | AGB | Impressum
© Wissenschaft aktuell & Scientec Internet Applications + Media GmbH, Hamburg