09. Januar 2013 Nachrichten aus Wissenschaft und Technik

Geistig länger rege und im Alltag flexibler: Besonders Senioren profitieren von Zweisprachigkeit.

Zweisprachigkeit hält das Gehirn im Alter fit

Das lebenslange Wechseln zwischen mehreren Sprachen begünstigt die Leistung der frontalen Hirnregionen bei älteren Menschen
Zum Artikel »
Im Experiment sollten die Probanden unter verschiedenen Bedingungen gewöhnliche Glasmurmeln von A nach B befördern.

Schrumpelfinger greifen besser

Faltige, aufgeweichte Haut an den Fingerspitzen erhöht die Geschicklichkeit beim Hantieren mit nassen Gegenständen
Zum Artikel »
Nanostrukturierte Elektroden für Lithium-Schwefel-Akkus

Lithium-Schwefel-Akkus: Batterien mit hoher Kapazität halten erstmals über 1000 Ladezyklen aus

Kapselung des Kathodenmaterials nach dem Eidotter-Prinzip verhindert vorzeitigen Zerfall - Materialkombination kann zu höheren Reichweiten von Elektromobilen führen
Zum Artikel »
Die Tüpfelhyäne (Crocuta crocuta) ist ein afrikanisches Raubtier.

Hyänen: In Gefangenschaft klüger als in freier Natur

Die Fähigkeit zur Problemlösung ist bei den Tieren in menschlicher Obhut stärker ausgeprägt, vermutlich da sie Neuem gegenüber weniger ängstlich sind
Zum Artikel »
Dickleibigkeit bei Mäusen hängt von den Genen ab

Bestätigt: Gene machen dick

Erbanlagen bestimmen, wie stark Mäuse bei fett- und zuckerreicher Ernährung zunehmen
Zum Artikel »


 

Home | Über uns | Kontakt | AGB | Impressum
© Wissenschaft aktuell & Scientec Internet Applications + Media GmbH, Hamburg