Nachrichten zum Thema Lebensmittelkunde

Kein-Ohr-Osterhase

Keinohrhasen: Ohrverstümmelungen im Frühling

Gehäufte Meldungen über schwere Ohrverletzungen bei Schokoladenhasen sind jahreszeitlich bedingt und beruhen auf menschlichen Essgewohnheiten
Zum Artikel »
Ausreichend Milch und Käse könnten bei der Regulation des Körpergewichts helfen.

Schützen Milch und Käse vor Übergewicht?

Menschen, die größere Mengen an Molkereiprodukten verzehren, haben ein geringeres Risiko für Fettleibigkeit als andere
Zum Artikel »
Beim Abnehmen sollte man auch auf kalorienfrei gesüßte Softdrinks verzichten.

Beim Abnehmen: Besser Wasser statt Diätgetränk

Wer bei einer Ernährungsumstellung kalorienfrei gesüßte Getränke durch Wasser ersetzt, verliert mehr Körpergewicht und verbessert die Blutzuckerwerte
Zum Artikel »
Auch wenn ein Süßstoff im Gegensatz zu natürlichen Zuckerarten keine verwertbaren Kalorien hat, kann er das Essverhalten beeinflussen.

Wie ein kalorienfreier Süßstoff den Appetit anregt

Bei Fliegen und Mäusen aktiviert ein vorübergehender Futterzusatz von Sucralose spezielle Hirnzellen, was ein Hungergefühl auslöst und die Nahrungsaufnahme verstärkt
Zum Artikel »
Kakaobohnen enthalten Wirkstoffe gegen Falten.

Kakao gegen Falten

Der Verzehr von Kakaopulver erzeugt ein Stoffwechselprodukt, das den durch die UV-Strahlung des Sonnenlichts verursachten Kollagenabbau in der Haut verringert
Zum Artikel »
Gewürzpulver aus besonders scharfen Chilisorten werden auch Cayennepfeffer genannt.

Wer gern scharf isst, lebt länger

Große chinesische Studie zeigt engen Zusammenhang zwischen häufigem Chiliverzehr und verringertem Sterberisiko – eine ursächliche Beziehung ist naheliegend aber nicht erwiesen
Zum Artikel »
Darmbakterien (rot) haben die Schleimschicht (grün) bereits weitgehend durchdrungen und sind der Darmschleimhaut (blau/violett) sehr nahe gekommen.

Doch nicht unbedenklich: Üblicher Zusatzstoff in vielen Lebensmitteln schädigt Darmflora

Die Emulgatoren Polysorbat 80 und Carboxymethylcellulose verändern bei Mäusen das Artenspektrum der Darmbakterien, was zu Darmentzündungen und Fettleibigkeit führt
Zum Artikel »
Einige künstliche Süßstoffe verändern die Darmflora und erhöhen das Diabetesrisiko.

Süßstoff lässt Blutzuckerspiegel steigen

Einige synthetische Zuckerersatzstoffe wie Saccharin verändern die Darmflora so, dass sich das Diabetesrisiko erhöht
Zum Artikel »
Jeweils im Abstand von 10 Millisekunden (links nach rechts) zeigen die Bilder den Flug des Korkens und das Austreten der Kohlendioxid-Wolke - je bei 4°C und 18°C Flaschentemperatur. Die Infrarotbilder in Falschfarben zeigen die wahre Form der CO2-Wolke.

Peng! Die Physik der fliegenden Sektkorken

Hochgeschwindigkeits-Infrarotkameras enthüllen: Mehr Energie geht in den Knall als in die Fluggeschwindigkeit
Zum Artikel »
Erdnüsse haben ein großes allergisches Potenzial, sind aber für Schwangere unbedenklich.

Keine Allergiegefahr durch Erdnüsse in der Schwangerschaft

Studie deutet eher darauf hin, dass verstärkter Nusskonsum das Risiko einer Nahrungsmittelallergie für das Kind verringert
Zum Artikel »
Zumindest für Jugendliche könnte Milch gesünder sein als andere Milchprodukte.

Milch für Teenager gesünder als Käse und Joghurt?

Bei hohem Milchkonsum sinkt das Risiko für Herz- und Stoffwechselkrankheiten – für andere aus Milch hergestellte Produkte gilt dieser Zusammenhang nicht
Zum Artikel »
Der hohe Gehalt an Katechinen macht Schokolade gesund.

Schokolade macht nicht fett

Jugendliche mit hohem Schokoladenkonsum haben einen geringeren Körperfettanteil als andere, obwohl sie mit der Süßigkeit viel Fett und Kalorien aufnehmen
Zum Artikel »
Nur völlig intakte und optimal bewegliche Spermien haben eine Chance, ihr Ziel zu erreichen.

Bessere Spermaqualität durch Obst und Gemüse?

Die Spermien von Männern, die über die Nahrung besonders viele Antioxidantien aufnehmen, zeigen eine stärkere Beweglichkeit und weniger Fehlbildungen
Zum Artikel »
Eidotter enthält große Mengen an Cholesterin.

Cholesterinbombe entschärft

Buttermilch verringert Anstieg des Cholesterinspiegels beim Eierkonsum
Zum Artikel »
Makro-Aufnahme von Zuckerkristallen

Bestätigt: Getränke mit Süßstoffen sparen letztlich keine Kalorien

Insgesamt gesehen ist der Ersatz für Zucker weder besser für die Gesundheit, noch bringt er Vorteile für die Figur
Zum Artikel »
Vergrößerung eines Korns von wilder Gerste aus dem Zagros-Gebirge

Wo die Wiege der Landwirtschaft stand

Ausgrabungen im Westen des Irans zeigen, dass sich die Landwirtschaft nicht an einem, sondern vielen Orten entwickelt hat
Zum Artikel »
Raupen von Eulenfaltern und Zünslern produzieren den Kot für die Insektentees. (Abgebildet ist eine Raupe der Achateule Phlogophora meticulosa.)

Noch kein Exportschlager: Chinesischer Tee aus Insektenkot

Als Ausgangsmaterial für das schmackhafte und gesunde Heißgetränk dienen Kotkrümel, die Schmetterlingsraupen beim Blattfraß produzieren
Zum Artikel »
Äpfel enthalten ein komplexes Gemisch gesundheitsfördernder Wirkstoffe.

Anti-Aging-Effekt von Äpfeln größer als gedacht

Bei Fadenwürmern lässt sich mit Gesamtextrakten aus Äpfeln eine wesentlich stärkere gesundheitsfördernde und lebensverlängernde Wirkung nachweisen als mit einzelnen Inhaltsstoffen
Zum Artikel »


 

Home | Über uns | Kontakt | AGB | Impressum
© Wissenschaft aktuell & Scientec Internet Applications + Media GmbH, Hamburg