Nachrichten zum Thema Arbeitswissenschaft

Vereinsleben im Alter fördert die Gesundheit.

Rentner leben länger im Verein

Im Ruhestand fördert die Aktivität in sozialen Gruppen Gesundheit und Lebensqualität
Zum Artikel »
Geringere Sacklast verringert Sturzgefahr.

Bestätigt: Große Sturzgefahr für den Weihnachtsmann

Vorweihnachtliches Training und vermindertes Sackgewicht könnten das Risiko für gefährliche Stürze während der Geschenkzustellung beträchtlich senken
Zum Artikel »
Eine große Zahl aktiv beweglicher Spermien in der Samenflüssigkeit sind ein Kennzeichen männlicher Fruchtbarkeit.

Männliche Fruchtbarkeit: Auch starke körperliche Arbeitsbelastung könnte schaden

Männer mit anstrengender beruflicher Tätigkeit, Bluthochdruck oder regelmäßiger Medikamenteneinnahme haben eine geringere Spermaqualität als andere
Zum Artikel »
Studenten in Prüfungssituation

Von Noten geblendet

Bei der Einstellung bevorzugen Personalabteilungen die Bewerber mit besseren Zensuren, ohne deren tatsächliche Qualifikation ausreichend zu beachten
Zum Artikel »
Wichtig für Patienten: persönliche Zuwendung durch Krankenhauspersonal

Schwere Pflegemängel durch weniger Krankenschwestern

Rationalisierung in Krankenhäusern führt zur Vernachlässigung von Patienten bis hin zu Todesfällen
Zum Artikel »
Techniker und Ingenieure überprüfen ein tragbares CryoBA-Atemgerät.

Astronauten-Atemgeräte sollen Minenarbeiter retten

Auf Kühlung basierendes System ist sicherer und kann mehr als doppelt soviel Sauerstoff speichern wie konventionelle Gasflaschen
Zum Artikel »
Arbeitsplatz am Computer

Weniger sitzen - länger leben

Forscher bestätigen den engen Zusammenhang zwischen sitzender Lebensweise und verkürzter Lebensdauer
Zum Artikel »
Laufband statt Schlachtfeld - der Energieaufwand der geharnischten Probanden soll dem eines mittelalterlichen Ritters vergleichbar sein.

Ritter hatten es schwer

Erstmals gemessen: Die Rüstung im Kampf hinderte die Beweglichkeit und kostete wesentlich mehr Kraft als vergleichbare Lasten
Zum Artikel »

Schlechte Jobs gesundheitsschädlicher als Arbeitslosigkeit

Arbeitslosigkeit macht krank, vor allem die Psyche leidet. Noch kränker macht offenbar ein schlecht bezahlter Job ohne Entscheidungsbefugnisse
Zum Artikel »

Weiterhin weniger Chancen und Lohn für Frauen wegen "Gender Fatigue"

Weil viele Organisationen, Unternehmen und sogar Angestellte meinen, das Thema der Benachteiligung von Frauen im Beruf habe sich erschöpft, bestehen die Unterschiede bei Lohn und Karriere weiterhin
Zum Artikel »
Wer noch nie vorher in einem Call-Center gearbeitet hat, kann mit den Bedingungen unter Umständen leichter zurechtkommen als ein Angestellter, der Erfahrungen aus einer anderen Firma der gleichen Branche mitbringt

Berufserfahrung? - Nein, danke!

Unternehmen suchen meist neue Mitarbeiter mit Berufserfahrung - das muss nicht die klügste Strategie sein, zeigt eine aktuelle Studie über negative Vorerfahrungen im Job
Zum Artikel »

Spaß bei der Arbeit steigert die Produktivität und verbessert das Betriebsklima

Eine amerikanische Studie zeigt, dass sich Spaß und gute Arbeitsmoral nicht ausschließen - im Gegenteil
Zum Artikel »
Ein dunkler Raum, in dem nur Computer, Tastatur und Maus leuchten, vielleicht noch eine Tasse schwarzen Kaffee neben sich - so stellt man sich die Welt der Nerds vor. Kaum eine Frau will so leben.

Uncool: Nerd-Image in der IT-Branche hält sich hartnäckig - und schreckt Frauen ab

Dass Frauen in der IT-Branche unterrepräsentiert sind, könnte nach Forschermeinung daran liegen, dass Computer-Spezialisten noch immer ein Sonderling-Image anhaftet
Zum Artikel »


 

Home | Über uns | Kontakt | AGB | Impressum
© Wissenschaft aktuell & Scientec Internet Applications + Media GmbH, Hamburg