Im Bilde

"Zwillinge" ohne gemeinsame Eltern

Zum Vergleich aufgereihte, ungeflügelte und bodenbewohnende
Zum Vergleich aufgereihte, ungeflügelte und bodenbewohnende "Baumhummer" (Größen nicht maßstabsgerecht): Links die Variante von der Lord Howe Insel (Dryococelus), rechts jene aus Neuguinea (Eurycantha). Mittig eine in Bäumen lebende, geflügelte Stabschrecke , aus der beide unabhängig voneinander hervorgegangen sind
© Thomas Reischig, Universität Göttingen
Dass ähnliche Lebensumstände in der Evolution zu ähnlichen Körperformen führen, auch völlig unabhängig voneinander, zeigt einmal mehr das Beispiel der  "Baumhummer". Die flügellosen Insekten aus der Gruppe der Stab- und Gespenstschrecken kommen auf Pazifikinseln in zwei speziellen Formen vor, die sich in Gestalt und Verhalten verblüffend ähneln. Trotzdem gehen sie in ihrer markanten Form nicht auf einen gemeinsamen Vorfahren zurück. Sie haben sich vielmehr jeweils eigenständig aus geflügelten, in Baumkronen lebenden Stabschrecken entwickelt. Den Beweis lieferten DNA-Analysen von Wissenschaftlern aus Göttingen und Neuseeland.

Originalveröffentlichung in den "Proceedings of the Royal Society B" (doi:10.1098/rspb.2008.1552)
Weitere Bilder:


 

Home | Über uns | Kontakt | AGB | Impressum
© Wissenschaft aktuell & Scientec Internet Applications + Media GmbH, Hamburg