Im Bilde

Schillernde Nanoteilchen

Hamburger Nanoforscher der CAN GmbH haben fluoreszierende Nanopartikel – auch Quantum Dots genannt – entwickelt, die mit einem neuen Herstellungsverfahrens eine hohe Reproduzierbarkeit im Vergleich zu herkömmlichen Fluoreszenzmarkern aufweisen. Die Nanopartikel verändern ihre physikalischen Eigenschaften mit der Partikelgröße. Diese Nanowerkstoffe präsentieren die Forscher auf der Konferenz
Hamburger Nanoforscher der CAN GmbH haben fluoreszierende Nanopartikel – auch Quantum Dots genannt – entwickelt, die mit einem neuen Herstellungsverfahrens eine hohe Reproduzierbarkeit im Vergleich zu herkömmlichen Fluoreszenzmarkern aufweisen. Die Nanopartikel verändern ihre physikalischen Eigenschaften mit der Partikelgröße. Diese Nanowerkstoffe präsentieren die Forscher auf der Konferenz "Nanotech Northern Europe" in Kopenhagen.
© CAN GmbH

Weitere Bilder:


 

Home | Über uns | Kontakt | AGB | Impressum
© Wissenschaft aktuell & Scientec Internet Applications + Media GmbH, Hamburg