Parkinson: Hanteln stemmen gegen das Zittern

Im Gegensatz zu anderen Trainingsarten hilft Krafttraining langfristig gegen die typischen motorischen Einschränkungen

Gewichte stemmen könnte Parkinson-Patienten helfen, ihre Lebensqualität dauerhaft zu verbessern. Vor allem langfristig hilft das Krafttraining besser gegen die typischen Symptome wie Zittern und beeinträchtigte Bewegungsfähigkeit als andere Trainingsformen. Das legt eine kleine Studie von US-Forschern nahe, die sie Ende April auf der Jahrestagung der „American Academy of Neurology” in New Orleans vorstellen werden. Die Ergebnisse zeigen, so die Wissenschaftler, dass Krafttraining über einen langen Zeitraum von Ärzten und Patienten als wichtiger Bestandteil für den Umgang mit Parkinson angesehen werden sollte. ...



 

Home | Über uns | Kontakt | AGB | Impressum
© Wissenschaft aktuell & Scientec Internet Applications + Media GmbH, Hamburg