Mikropartikel: Schädlicher Plastikmüll sogar im Gardasee

Belastung mit Kunststoffteilchen ist nicht allein ein Problem der Ozeane, sondern trifft auch Süßwasserseen stärker als gedacht
Auch Süßwasserseen wie der Gardasee sind mit großen Mengen von Plastik belastet.
© Current Biology, Imhof et al.

Nicht nur die Weltmeere, sondern auch Süßwasserseen in den Bergen sind stark mit Klein- und Kleinstteilen aus Kunststoff verschmutzt. Die Belastung mit dem feinen Plastikmüll ist in manchen Bereichen der Gewässer sogar vergleichbar mit der an vielen Meeresstränden. Das zeigen Untersuchungen am Gardasee, über die deutsche Biologen im Fachblatt „Current Biology“ berichten. Bisher war die Datenlage zur Plastikverschmutzung in Süßwasser-Ökosystemen eher spärlich. Mit ihrer aktuellen Studie zeigen die Forscher nun, dass sich in diesen Gewässern ebenfalls Plastikpartikel ansammeln können. ...



 

Home | Über uns | Kontakt | AGB | Impressum
© Wissenschaft aktuell & Scientec Internet Applications + Media GmbH, Hamburg